Bewertung durch Partner und Kunden

2. Mai 2022

Lieber Werner,

Was erfährt ein 79-jähriger Architekt, welcher 2017 – im Ruhestand – doch nochmals einen Auftrag annimmt und ihn nun nach unerwartet langer Vorbereitungszeit noch realisieren will/muss und dies aber nicht ohne erneutem Abschluss einer Berufshaftpflichtversicherung zu tun gedenkt? Trifft es zu, dass ältere Berufsleute in Haftpflichtangelegenheiten Verursacher einer wesentlich höheren Schadenfrequenz sind? Was meinst Du?

Herzliche Grüsse
Bruno

Erfahrungen eines Seniors

2. Mai 2022

Lieber Werner

Wir haben Arbeit wie noch nie und erhalten fortlaufend sehr spannende Anfragen. Gemäss deinem Motto «…. Da muss man den Kopf runterhalten und durchbeissen…. Neben dem Tag gibt es auch noch die Nacht…» arbeite ich wie eine Wilde! Bin im Aufbau des Teams, wir haben ein wunderschönes Büro was ungemein motiviert. Wir bauen im Moment an zwei grossen Umbauten und haben den Zuschlag für den Umbau eines Schulhauses erhalten. Es würde mich sehr freuen, wenn du uns im Spätsommer besuchen könntest um dir persönlich ein Bild zu machen.

Bis dahin sonnige Grüsse
Barbara.

Mentee